berlin-schlosspark-theaterSchlossparktheaterBerlin ist die deutsche Theaterhauptstadt. Hier erlebten schon Hauptmann, Ibsen, Strindberg und Brecht ihren Durchbruch. Inzwischen bieten mehr als 50 Bühnen dem Publikum ein abwechslungsreiches Programm von solider Bühnenästhetik bis hin zu experimenteller Pop-Art. 28 Einrichtungen werden staatlich gefördert, die übrigen sind in privater Hand. Hinzu kommen zahlreiche Off-Theater und freie Theatergruppen, die meist ohne festen Spielort bestehen. 1883 gegründet, gilt das Deutsche Theater als das traditionell bedeutendste Haus. Persönlichkeiten wie Ernst Busch, Max Reinhardt, und Bertolt Brecht prägten sein Profil. Einen hervorragenden Ruf genießt auch das 1949 von Brecht gegründete Berliner Ensemble – vor allem durch die Stücke des 1995 verstorbenen Dramatikers Heiner Müller.


Heute leitet Claus Peymann erfolgreich das Theater am Schiffbauerdamm. Inszenierungen von Peter Stein verschafften wiederum der Schaubühne am Lehniner Platz weltweiten Ruhm. Inzwischen sorgen Regisseure wie Luk Perceval oder die Choreographin Sasha Waltz für eine neue Definition des zeitgenössischen Theaters. Nicht aus Berlin wegzudenken ist die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, die mit ihren mal umstrittenen, mal als genial bewerteten Inszenierungen immer wieder für Schlagzeilen sorgt.

Musikalische Theater-Unterhaltung bieten der Admiralspalast, das Revuetheater im Friedrichstadt-Palast und die drei großen Musentempel der Stadt: Staatsoper, Komische Oper und Deutsche Oper. Für eine elegante Verbindung von Tanz und Musik auf höchstem Niveau sorgt das Staatsballett unter der Leitung des international bekannten Tänzers und Choreografen Vladimir Mala­khov. Nicht weniger erfolgreich präsentiert sich Berlins Musicalszene, so sorgt zum Beispiel die Blue Man Group mit ihrer Performance aus Musik, Theater und Trommeln bereits seit 2004 für ein volles Haus. Ebenfalls sehenswert sind die Musical-Produktionen des Theaters des Westens sowie des Musical Theaters am Potsdamer Platz.

schlossparktheater.jpg
Schlosspark Theater
berlinerensemble.jpg
Berliner Ensemble
whlmuse.jpg
Die Wühlmäuse


Berliner Theater-Adressen im Überblick


 

Theater Kabarett Varieté
Kinder Oper, Konzert, Tanz & Show Kulturzentren



Theater


Admiralspalast
Im August 2006 feierlich wiedereröffnet, erstrahlt der Admiralspalast seitdem im alten Glanz und bietet dem Berliner Publikum ein buntes Potpourri an kultureller Unterhaltung. In drei wunderschönen Sälen finden Theateraufführungen, Musicals, Konzerte und Varieté statt.
›› Mitte, Friedrich Str. 102, Tel. 47 99 74 99
www.admiralspalast.de

Berliner Ensemble
1949 von Bertolt Brecht & Helene Weigel gegründetes Ensemble mit zeitgenössischen Uraufführungen deutschsprachiger Autoren und modernen Inszenierungen klassischer Autoren wie Shakespeare, Lessing, Ibsen, Brecht oder Beckett. Spielstätte ist das schöne Theater am Schiffbauerdamm, das 1892 im neobarocken Stil erbaut wurde.
›› Mitte, Bertolt-Brecht-Platz 1, Tel. 28 40 81 55
www.berliner-ensemble.de

Deutsches Theater
1850 erbautes Traditionshaus mit den 1906 eröffneten Kammerspielen. Gespielt wird Klassisches und Zeitgenössisches der Theaterliteratur.
›› Mitte, Schumann Str. 13a, Tel. 2 84 41-2 25
www.deutschestheater.de

English Theater Berlin
Erste Adresse für englischsprachige Dramatik in Berlin. Eigenproduktionen und Gastspiele wechseln sich ab und bieten ein buntes Repertoire vom Klassiker bis zur Comedy. Aber auch zeitgenössisches steht auf dem Spielplan.
›› Kreuzberg, Fidicin Str. 40, Tel. 6 93 56 92
www.etberlin.de

HAU - Hebbel am Ufer 1-3
Zusammenschluss von Hebbel-Theater, Theater am Halleschen Ufer und kleinem Theater am Ufer: Tanztheater, zeitgenössisches Musiktheater & Avantgarde-Projekte.
›› Kreuzberg, HAU 1: Stresemann Str. 29
HAU 2: Hallesches Ufer 32
HAU 3: Tempelhofer Ufer 10
›› Tel. 2 59 00 40, www.hebbel-theater.de

Heimathafen Neukölln
Der mittlerweile im Saalbau residierende Heimathafen Neukölln will mit seinem gemischten Programm aus Theater, Konzerten und Lesungen das Volkstheater der Gegenwart in der Stadt neu etablieren.
›› Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, Tel. 56 82 13 33
www.heimathafen-neukölln.de

Hexenkessel Hoftheater
Zauberhaftes Sommervergnügen unter freiem Himmel: Seit 1994 entführt das Hexenkessel Hoftheater seine Zuschauer in die Welt von Shakespeare oder Molière. Gespielt wird im Amphitheater im Monbijoupark und als besonderes Highlight zusätzlich auf dem Las­tenkahn MS Marie, der direkt vor der Museumsinsel vor Anker liegt. Siehe auch Märchenhütte.
›› Mitte, Monbijoupark & Am Kupfergraben, Tel. 24 04 86 50
www.­hexenkesselhoftheater.de

Kleines Theater
In dem intimen Theaterraum mit 99 Plätzen werden anspruchsvoll unterhaltende Stücke in Berliner Erstaufführung sowie musikalische Produktionen gezeigt. Klein, aber fein!
›› Friedenau, Südwestkorso 64, Tel. 8 21 20 21
www.kleines-theater.de

Kriminaltheater
Berlins erstes Kriminaltheater mit Stücken von Agatha Christie bis Edgar Wallace sowie blutigen Komödien.
›› Friedrichshain, Palisaden Str. 48, Tel. 47 99 74 88
www.kriminaltheater.de

Märchenhütte
„Es war einmal.....“: In der Winterspielstätte des Hexenkessel Hoftheaters lässt man Kälte und graue Großstadtszenerie vor der urigen Eingangspforte zurück und betritt das Reich der Märchen. Während der Kamin ein wohlig-warmes Gefühl verbreitet, geben die Schauspieler auf der Bühne alles, um die Zuschauer in die Welt von Aschenbrödel, Froschkönig oder Rumpelstilzchen zu entführen.
›› Mitte, Monbijoupark (auf dem Bunkerdach) Monbijoustraße, Tel. 24 04 86 50
www.maerchenhuette.de

Maxim Gorki Theater
Kleinstes Berliner Staatstheater in klassizis­tischem Gebäude mit breitem Repertoirevon Klassik bis Moderne. Zusätzlich wird eine Studiobühne bespielt und im Foyer finden regelmäßig Lesungen und Diskussionsreihen statt.
›› Mitte, Am Festungsgraben 2, Tel. 20 22 11 15
www.gorki.de

Renaissance Theater
Traditionshaus und eines der schönsten Berliner Theater, gespielt wird Zeitgenössisches, viele Gastspiele.
›› Charlottenburg, Knesebeck Str. 100, Tel. 3 12 42 02
www.renaissance-theater.de

Schaubühne am Lehniner Platz
Legendäres Berliner Bühnenhaus, in dem besonders das zeitgenössische Schauspiel- und Tanztheater zuhause ist, überwiegend Erstaufführungen.
›› Wilmersdorf, Kurfürstendamm 153, Tel. 89 00 23
www.schaubuehne.de

Schlossparktheater
Kein geringerer als Dieter Hallervorden leitet seit September 2009 das Traditionshaus in Berlin Steglitz, in dem das intime Kammerstück genauso zuhause ist wie die spritzige Komödie. Größen wie Ilja Richter, Brigitte Grothum oder Katharina Thalbach kann man hier in ausgewählten Bühnenstücken erleben; Lesungen, Kabarettabende und Konzerte bereichern zudem den abwechslungsreichen Spielplan.
›› Steglitz, Schloß Str. 48, Tel. 7 89 56 67
www.schlossparktheater.de

Sophiensaele
Im historischen Gemäuer des ehemaligen Handwerkervereinshauses entstand mit diesem freien Theaterhaus ein Ort, der verschiedenste künstlerische Konzeptionen vom Theater über Tanz, Performance und Musik bis hin zu Bildender Kunst beherbergt. Geprägt wird der Spielplan von der Auseinandersetzung der jeweiligen Künstler mit aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen.
›› Mitte, Sophien Str. 18, Tel. 2 83 52 66
www.sophiensaele.com

Theater und Komödie am Kurfürstendamm
Bundesweit berühmte Top-Adresse für niveauvolles Unterhaltungstheater, auf dem Spielplan u.a. klassische Komödien, Possen, Shows, Kriminalkomödien und musikalische Lustspiele; oft Starbesetzung.
›› Charlottenburg, Kurfürstendamm 206/209, Tel. 88 59 11 88
www.komoedie-berlin.de, www.theater-am-kurfuerstendamm.de

Tribüne
Eines der traditionsreichsten Privattheater Berlins, 1919 eröffnet. Momentan Schwer­punkt auf kleinem musikalischen Schauspiel und anspruchsvoller, meist britischer Gesellschaftskomödie.
›› Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 18, Tel. 3 41 90 01
www.tribuene-berlin.com

Vagantenbühne
1949 gegründetes Privattheater: anspruchsvolle, unterhaltsame Stücke und Komödien, Werke der klassischen Moderne, zeitkritische und sozialrealistische Stücke zeitgenössischer Autoren.
›› Charlottenburg, Kant Str. 12a, Tel. 3 12 45 29
www.vaganten.de

Volksbühne
Erfolgreiches, aber oft auch umstrittenes Theater mit eigensinnigen Inszenierungen. Zudem regelmäßig Theorie-, Musik-, Literatur- und Filmveranstaltungen, auch im dazugehörigen Roten/Grünen Salon.
›› Mitte, Rosa-Luxemburg-Platz/Linien Str. 227, Tel. 24 06 57 77
www.volksbuehne-berlin.de

›› Zurück


Kindertheater


Berliner Kindertheater
Das Kindertheater zeigt sein Programm im Winter im Fontane-Haus, im Sommer draußen auf der Freilichtbühne in Spandau. Gespielt werden z.B. bekannte Märchen wie Froschkönig und Aschenputtel oder Klassiker von Astrid Lindgren.
›› Sommerspielstätte, Freilichtbühne an der Zitadelle Spandau, Am Julius­turm
›› Winterspielort, Fontane-Haus Wittenau, Wilhelmsruher Damm 142 c
›› Tel. 6 22 19 31, www.berliner-kindertheater.de

Die Schaubude
Puppen- und Figurentheater mit kontinuierlichem Spielplan für Kinder und Erwachsene. Gastspiele deutscher und internationaler Künstler.
›› Prenzlauer Berg, Greifswalder Str. 81-84, Tel. 4 23 43 14
www.schaubude-berlin.de

Figurentheater Grashüpfer
Stücke mit Marionetten, Schatten- oder Stabpuppen, mit traditionellen Handpuppen oder auch als moderne freie Animation von Objekten. Im Sommer Märchenabende am Lagerfeuer im Theaterhof.
›› Treptow, Puschkin­allee 16a (im Treptower Park), Tel. 53 69 51 50
www.theater-grashuepfer.de

Grips Theater
Durch das Musical „Linie 1“ weltweit berühmt gewordenes Kinder- und Jugend­theater. Zahlreiche Eigenproduktionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Grips-Stücke wurden in aller Welt über 1 300 Mal nachinszeniert und in 42 Sprachen übersetzt.
›› Hansaviertel, Altonaer Str. 22, Tel. 39 74 74 77
www.grips-theater.de

Hans Wurst Nachfahren
Puppentheater für Kinder und Erwachsene. Inszeniert werden Märchen, bekannte Werke aus der Literatur sowie aktuelle Themen. Auf der Bühne kommen alle Puppentechniken zum Einsatz.
›› Schöneberg, Puppentheater am Winterfeldtplatz, Gleditsch Str. 5
Tel. 2 16 79 25, www.hans-wurst-nachfahren.de

Puppentheater Firlefanz
In dem 1982 gegründeten Marionettentheater werden Märchen für Kinder und Marionettenopern für Erwachsene in gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre gespielt.
›› Mitte, Sophien Str. 10, Tel. 2 83 35 60
www.puppentheater-firlefanz.de

Teatro Baraonda
In dem 1982 gegründeten Marionettentheater werden Märchen für Kinder und Marionettenopern für Erwachsene in gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre gespielt.
›› Kreuzberg, Monumenten Str. 28, Tel. 7 85 46 13
www.baraonda.de

Zaubertheater Igor Jedlin
Europas einziges ständiges Zaubertheater mit Illusionen, Tricks und Magie für Kinder und Erwachsene.
›› Charlottenburg, Roscher Str. 7, Tel. 3 23 37 77
www.zaubertheater.de

›› Zurück


Kabarett


Admiralspalast
Siehe Theater
›› Mitte, Friedrich Str. 102, Tel. 47 99 74 99
www.admiralspalast.de

Berliner Brett´l
Musikalisch-literarisches Kabarett. Berliner Geschichten und Altberliner Gassenhauer werden hier zum Besten gegeben und dem Zuschauer wird so zu Gehör gebracht, wie schön es ist, ein Berliner zu sein.
›› Mitte, Friedrich Str. 130, Tel. 68 80 93 00
www.berliner-brettl.de

Berliner Kabarett Anstalt (BKA)
Kabarett und Musiktheater in Kreuzberg. Gastspiele und Auftritte fester Größen, plus Mitternachtshows.
›› Kreuzberg, BKA Theater, Mehringdamm 32-34
Tel. 20 22 00 7, www.bka-luftschloss.de

Berliner Kabarett Klimperkasten
Das Ensemble des musikalisch-literarischen Kabaretts, dem einst auch heutige Showgrößen wie Jürgen von der Lippe und Hans-Werner Olm angehörten, hat über 500 Titel spielfertig im Repertoire. Gespielt wird im Ratskeller des Charlottenburger Rathauses, je nach Publikumszahl in verschiedenen Räumen.
›› Ratskeller des Rathauses Charlottenburg, Figurensaal
Otto-Suhr-Allee 102, Tel. 7 85 64 77
www.kabarett-klimperkasten.de

Comedy Club Kookaburra
Wer sich in gemütlicher Atmosphäre mal wieder richtig schlapplachen will, ist hier an der richtigen Adresse: wöchentlich wechselnde Gastspiele angesagter Comedians, jeden 1. Di im Monat English Comedy Night, am Sonntag immer Open-Stage für Nachwuchstalente.
›› Prenz­lauer Berg, Schönhauser Allee 184, Tel. 48 62 31 86
www.comedyclub.de

Die Stachelschweine
Literarisches Kabarett seit über 50 Jahren, bekannt für gezielte & treffende Texte sowie komödiantische Spielfreude.
›› Charlottenburg, Europa-Center 9-12, Tauentzien Str.
Tel. 2 61 47 95, www.die-stachelschweine.de

Die Wühlmäuse
Durch seinen Leiter und Gründer Dieter Hallervorden bundesweit berühmtes Kabarett-Theater. Hier stehen neben dem Meister selbst viele aus Radio und Fernsehen bekannte Kabarettisten wie Mathias Richling, Willy Astor oder Dieter Nuhr auf der Bühne.
›› Westend, Pommernallee 2-4, Tel. 30 67 30 11
www.wuehlmaeuse.de

Distel
Das Berliner Kabarett-Theater im Admirals­palast am Bahnhof Friedrichstraße führt seit über 50 Jahren intelligente politische Satire vom Feinsten auf.
›› Mitte, Friedrich Str. 101, Tel. 2 04 47 04
www.distel-berlin.de

Kneifzange
Satire-Theater in Berlins politischem Zentrum, Gastauftritte vieler bekannter Kabarettisten.
›› Mitte, Friedrich Str. 176-179, Tel. 47 99 74 80
www.kneifzange-berlin.de

Mehringhof-Theater
Das Theater unterhält seine max. 250 Gäste fünf Tage pro Woche mit professionellem, engagiertem und bevorzugt politischem Kabarett unterschiedlichster Künstler.
›› Kreuzberg, Gneisenau Str. 2a, Tel. 6 91 50 99
www.mehringhoftheater.de

Quatsch Comedy Club
Wie man es aus dem Fernsehen kennt, stehen auch im Berliner Live-Club von Donnerstag bis Sonntag fünf Comedians im „Club Mix“ auf der Bühne, moderiert wird von Thomas Hermanns und anderen Komikern. Immer wieder machen auch Top-Comedians mit ihrem Soloprogramm Station.
›› Mitte, Friedrich Str. 107, Tel. 0 18 05/25 55 65
www.quatschcomedyclub.de

›› Zurück


Oper, Konzert, Tanz & Show


Berliner Philharmonie
Großer Saal mit 2 440 Plätzen, jährlich werden etwa 270 Konzerte gegeben. Kleiner Saal mit 1 180 Plätzen, rund 240 Kammer- und Orchester­konzerte.
›› Tiergarten, Herbert-von-Karajan-Str. 1, Tel. 2 54 88-999
www.berliner-philharmoniker.de

Deutsche Oper Berlin
Nicht von der unansehnlichen Fassade abschrecken lassen, im Inneren finden schöne Darbietungen vom Opern- und Ballett-Ensemble sowie dem hauseigenen Orchester statt. Auch Kindermusiktheater sowie regelmäßige Führungen durch die Kulissen und Werkstätten.
›› Charlottenburg, Bismarck Str. 35, Tel. 34 38 43 43
www.deutscheoperberlin.de

Friedrichstadt-Palast
Europas größter Showpalast mit modernster technischer Ausstattung und 1895 Plätzen. Seine Grand Shows, Kindershows und Gastspiele ziehen jährlich 700 000 Besucher an. Die Geschichte des Palasts geht zurück auf das von Max Reinhard 1919 eröffnete Große Schauspielhaus.
›› Mitte, Friedrichstr. 107, Tel. 23 26 23 26
www.palast.berlin


Komische Oper
Ein noch recht junges Opernhaus, das sich aber bereits weltweit einen Namen gemacht hat. Das breit gefächerte Repertoire des Hauses setzt sich aus Opern, Operetten, Singspielen, Kinderopern und Musikmärchen zusammen.
›› Mitte, Behren Str. 55-57, Tel. 47 99 74 00
www.komische-oper-berlin.de

Konzerthaus
Sitz des Berliner Konzerthausorchesters und ein Meisterwerk klassizistischer Architektur in Deutschland. Vier Spielstätten: Großer Saal, Kleiner Saal, Werner-Otto-Saal und Musikclub.
›› Mitte, Gendarmenmarkt, Tel. 20 30 90 - 2101
www.konzerthaus.de

Neuköllner Oper
Bis über Berlins Grenzen hinaus bekanntes und beliebtes Musiktheater mit bis zu elf Neuproduktionen pro Spielzeit von der klassischen Moderne bis zum Mittelalter­spektakel, von Oper bis Musical.
›› Neukölln, Karl-Marx-Str. 131-133, Tel. 68 89 07-0
www.neukoellneroper.de

Schiller Theater
Seit Oktober 2010 ist das West-Berliner Schiller Theater für ca. drei Jahre die neue Heimat der Staatsoper Unter den Linden. Aufwändig renoviert und mit technischen Raffinessen für den Opernbetrieb ausgestattet, wird auch hier die Tradition des ältesten Opernhauses der Stadt weitergeführt.
›› Charlottenburg, Bismarck Str. 110
www.staatsoper-berlin.de

Staatsoper Unter den Linden
1741 gebautes Traditionshaus am Prachtboulevard Unter den Linden, im Programm klassische Opern, Ballette, Sinfoniekonzerte und Kammerkonzerte. Aufgrund von umfassenden Renovierungsmaßnahmen bis zur Spielzeit 2013/14 ist der gesamte Spielbetrieb der Staatsoper in das Charlottenburger Schiller Theater verlegt worden.
›› Mitte, Unter den Linden 7, Tel. 20 35 45 55
www.staatsoper-berlin.de

›› Zurück


Varieté


Bar jeder Vernunft
Berühmtes Kabarett-Theater in einem schönen Jugendstil-Spiegelzelt mit Programmen aus Show, Comedy, Kabarett & Literatur. Bekannte Stammkünstler, Platz für 250 Zuschauer, mit Restaurant.
›› Wilmersdorf, Schaper Str. 24, Tel. 8 83 15 82
www.bar-jeder-vernunft.de

Chamäleon
Das Chamäleon Theater in den Hackeschen Höfen gilt seit Jahren als Institution für ininnovative Unterhaltung. Hier werden artis­tische Shows entwickelt und inszeniert, die den Vergleich mit den großen internationalen Produktionen nicht zu scheuen brauchen.
›› Mitte, Rosenthaler Str. 40/41 (Hackesche Höfe)
Tel. 40 00 59 30
www.chamaeleonberlin.de

Estrel Festival Center
„Stars in Concert“: Ob Madonna, Tina Turner oder Prince – in Berlins erfolgreichster Show kann man die größten Weltstars live erleben. Denn seit der Premiere 1997 bringen allabendlich die weltbesten Doppelgänger ihre Vorbilder in faszinierender Authentizität auf die Bühne. Begleitet von erstklassigen Musikern und sexy Tänzerinnen präsentieren sie eine Hommage an die Legenden des Showgeschäfts. Ebenso sehenswert: die Show-Specials rund um ABBA, die Beatles, Elvis Presley, die Blues Bro­thers und Buddy Holly.
›› Neukölln, Sonnenallee 225, Ticket-Hotline: 68 31 68 31
www.estrel.de

Scheinbar Varieté
Das kleinste Varieté Deutschlands mit nur 60 Plätzen bietet ein buntes Unterhaltungsprogramm vom Open Stage Varieté bis zu Comedy und Improvisationstheater.
›› Schöneberg, Monumenten Str. 9, Tel. 7 84 55 39
www.scheinbar.de

Tipi - das Zelt
Zeltbühne im Viermaster am Kanzleramt. Programme aus den Bereichen Chanson, Kabarett, Varieté, Tanz, Artistik oder Musical-Comedy. Vor der Vorstellung können die Gäste im Tipi anspruchsvoll dinieren oder sich im Sommer im Biergarten mit Blick auf das Kanzleramt auf das Bevorstehende einstimmen.
›› Tiergarten, Große Querallee, Tel. 01 80/ 3 27 93 58
www.tipi-das-zelt.de

Wintergarten Varieté
Mit edlem Holz, Messing, dunkelrotem Samt und Spiegeln verkleideter, wunderschöner Theatersaal für 500 Zuschauer, im Programm internationale Größen, Jongleure, Trapez-Artisten, Tanzpaare, Komiker, Parodisten, Puppenspieler, Zauberer und Clowns, alle begleitet vom Wintergarten Orchester. Im Parkett mit Bewirtung am Tisch.
›› Tiergarten, Potsdamer Str. 96, Tel. 25 00 88 88
www.wintergarten-variete.de

Zebrano Theater
Das musikalisch-literarisch ausgerichtete Programm des Zebrano Theaters bietet eine Mischung aus professioneller Kleinkunst, Kabarett und Chansons. Von den 60 Zuschauerplätzen aus kann man Literatur vom Poetry Slam bis zu seriösen Lesungen lauschen, außerdem Kinderprogramm.
›› Friedrichshain, Sonntag Str. 8, Tel. 29 04 94 11
www.zebrano-theater.de

›› Zurück


Kulturzentren


Brotfabrik
In den Räumlichkeiten einer ehemaligen Brotfabrik findet man heute vier unterschiedliche Locations: ein kleines Programmkino, eine Bühne für freie Theatergruppen, eine Galerie für junge zeitgenössische Fotokunst und ein Kneipe mit Raum für Lesungen.
›› Weißensee, Prenzlauer Promenade 3, Caligariplatz
Tel. 47 14 00-1, -2, www.brotfabrikberlin.de

Kulturbrauerei
Auf dem 25 000 qm großen Gelände der ehemaligen Schultheiss-Brauerei in Prenz­lauer Berg befindet sich diese einmalige Vielfalt an kulturellen Angeboten in über 20 Locations: Konzerte, Ausstellungen, Lesungen, Theater­aufführungen, Kinderkultur, Festivals und Partys, Gastronomie, Kino und im Sommer der „Open Air Klassik Sommer“ plus eine sehenswerte, historische Industriearchitektur mit bis zu 20 000 Besuchern an normalen Wochenenden.
›› Prenzlauer Berg, Schönhauser Allee 36, Tel. 44 31 51-52
www.kulturbrauerei-berlin.de

Radialsystem V
Frei finanzierte Spielstätte für zeitgenössischen Tanz, Musik, bildende Kunst und neue Medien in der eindrucksvollen Kulisse eines alten Pumpwerks auf dem Mediaspree-Gelände.
›› Friedrichshain, Holzmarkt Str. 33, Tel. 288 788 588
www.radialsystem.de

ufaFabrik Varieté Salon
Internationales Kulturzentrum in den ehemaligen UFA-Filmproduktionsstätten. Seit 1979 wird hier Comedy- und Varietégeschichte geschrieben. International gefeierte Stars und hoffnungsvolle Nachwuchskünstler laden in historische Theatersäle und im Sommer in Berlins einziges Open-Air-Varieté ein. Das Bühnenprogramm wechselt zwischen Theater, Weltmusik, Kabarett, Varieté, Tanz, Comedy, Kindershows und internationalen Festivals. Prädikat: erfrischend unkonventionell.
›› Tempelhof, Viktoria Str. 10-18, Tel. 7 55 03-0
www.ufafabrik.de

›› Zurück

 

 

 

 

 

 


arrow2.pngMehr Infos und Tipps zum Thema Theater und Bühne im aktuellen NEW IN THE CITY Magazin