Internate in und um Berlin

GZW_2_2Maedchen-GR140_95071Es gibt verschiedene Gründe ein Internat für das eigene Kind in Betracht zu ziehen. Entweder man ist beruflich stark eingespannt und es mangelt an Zeit zur Beaufsichtigung und Fürsorge oder Ihr Kind ist ein Einzelkind und Sie möchten, dass es mit Kindern im selben Alter aufwächst.

Außerdem bieten Internate wegen der zeitintensiven Betreuung eine einmalige Möglichkeit der individuellen Förderung, vor allem wenn man sportliche und musische Freizeitaktivitäten mit dem Schulalltag verbinden möchte. In jedem Fall ist ein Internat eine Alternative zu herkömmlichen Schulformen und bietet Sohn oder Tochter neue Herausforderungen und vermittelt soziale Kompetenz.

Adressen in und um Berlin


BBIS Boarding School
Die Berlin Brandenburg International School (BBIS) befindet sich in einem Waldgebiet an der südlichen Stadtgrenze Berlins. Hochmoderne Innen- und Außensportanlagen und mehrere Schulgebäude prägen das weitläufige, 37 Hektar große Schulgelände. Zurzeit lernen 715 Schüler von 3 bis 19 Jahren aus 65 Ländern an der BBIS; 54 von ihnen sind Internatsschüler. Die der Schule angegliederte BBIS Boarding School befindet sich auf dem Schulcampus und ist das erste internationale, englischsprachige Internat in Deutschland, das das International Baccalaureate Diplom (ein internationales Abitur) und den alternativen IBCC Abschluss (ähnlich der Fachhochschulreife) als Schulabschlüsse anbietet. Internationale Schüler zwischen 14 und 17 Jahren können sich auf einen Internatsschulplatz bewerben.
›› 14532 Kleinmachnow, Am Hochwald 30, Tel. 03 32 03/8 03 60, www.bbis.de

Königin-Luise-Stiftung
In dem Internat im Südwesten Berlins leben 60 bis 70 Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 20 Jahren. Sie stammen überwiegend aus dem Berliner Raum und besuchen eine der Schulen der Königin-Luise-Stiftung. Besonderer Wert wird auf die Förderung sozialer Kompetenzen gelegt. In Berlin die einzige Internatsschule, die Schüler ab der 1. Klasse (Rund-um-die-Uhr-Betreuung im Grundschul-Internat) aufnimmt und bis zum Realschulabschluss bzw. Abitur begleitet.
›› Dahlem, Podbielskiallee 78, Tel. 84 18 13, www.koenigin-luise-stiftung.de

LEH-Internate
›› Tel. 07554/98 67 22, www.internate.de

Schulfarm Insel Scharfenberg
Staatliches Gymnasium und Internat auf einer gut 20 ha großen Insel im Tegeler See, 1922 von Wilhelm Blume gegründet. Das Internat besteht aus vier Häusern mit Platz für 85 Schülerinnen und Schüler. Segeln, Reiten, hauseigene Tiere und ein großer Garten sorgen für Abwechslung.
›› Reinickendorf, Tel. 4 30 94 43 30, www.insel-scharfenberg.de

Seeschule Rangsdorf
Staatlich anerkanntes Gymnasium inmitten eines idyllischen See- und Waldgrundstücks gelegen. Das „Haus des Lernens“ öffnete 2001 seine Tore und ist mittlerweile auf rund 230 Schüler angewachsen. Neben einer Ganztagsschule wird ein Wocheninternat angeboten. Außerdem stehen zahlreiche Freizeit­aktivitäten wie Segeln, Reiten und Golfen sowie künstlerische und musische Projekte auf dem Programm.
›› 15834 Rangsdorf, Stauffenbergallee 6, Tel. 033708/4 49 47, www.seeschule.de