Neu in Düsseldorf - kleine Metropole, ganz groß

DSC_0285
Größte Kirmes am Rhein

Jeder der neu in Düsseldorf ist, wird schnell feststellen, dass die kleine Metropole am Rhein ein paar große Besonderheiten hat: Umsatzstärkster Werbe- und Modestandort, Karnevalshochburg, Kulturstadt, Gartenstadt: Vom prachtvollen Einkaufsboulevard Königsallee bis zur als längste Theke der Welt bekannten Altstadt hat Düsseldorf viele Gesichter und darauf sind die Bewohner auch stolz.


Weiterlesen...

Mehr Raum für Kunst: K20 wiedereröffnet

Nachdem die Kunststadt Düsseldorf über zwei Jahre auf eines ihrer bedeutendsten Museen, das K20 (Kunst des 20. Jahrhunderts) am Grabbeplatz, verzichten musste, präsentierte die Direktorin Marion Ackermann am 10. Juli 2010 die vollständig sanierte und erweiterte Kunstsammlung der Öffentlichkeit.
Dank des Erweiterungsbaus können die Wechselausstellungen nun in angemessenem Rahmen präsentiert werden.

Die ersten Nächte

Die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt Düsseldorf stellt für Geschäftsreisende, Fashionvictims, Vergnügungssüchtige und Kulturfanatiker gleichermaßen ein attraktives Reiseziel dar.
Und die Stadt gibt ihr Bestes, um den Ansprüchen ihrer unterschiedlichen Gäste gerecht zu werden.

Weiterlesen...

Der Düsseldorfer Wohnungsmarkt

Leerer Raum Fotolia 24981779 LIn Düsseldorf eine schöne und gleichzeitig bezahlbare Wohnung zu finden, ist schwierig.
Die Landeshauptstadt weist mit durchschnittlich 8,00 €/m2 die höchsten Mietpreise innerhalb Nordrhein-Westfalens auf.
Auch im bundesweiten Vergleich spielt sie in der Top-Liga der deutschen Großstädte.

Weiterlesen...

Gute Wohnlagen & Mietpreise

wohnung2Düsseldorf ist nicht nur die wirtschaftlich bedeutendste Stadt in Nordrhein-Westfalen, sie gilt auch als attraktiver Wohnort und verzeichnet Jahr für Jahr mehr Zu- als Wegzüge.
Da wundert es nicht, dass man für Neubau-Wohnungen bei Erstbezug in guten Lagen sogar 13,00 Euro pro Quadratmeter hinblättern muss.
Das hohe Mietniveau ist über alle Wohnungsgrößen konstant feststellbar und der Trend geht auch weiterhin in Richtung steigende Mietpreise.

Öffentlicher Verkehr

In Düsseldorf und Umgebung bilden Züge, S-Bahnen, Busse, U- und Straßenbahnen ein gut ausgebautes Netz öffentlicher Verkehrsmittel.
Als regionaler Mobilitätsdienstleister sorgt die Rheinbahn dafür, dass Sie in Düsseldorf, dem Kreis Mettmann und der Stadt Meerbusch überall schnell ans Ziel kommen: Zur Arbeit, zur Schule und zu wichtigen Geschäftsterminen ebenso wie zu den vielen Einkaufsmöglichkeiten oder den verschiedensten Freizeit- und touristischen Ausflugszielen.

Weiterlesen...

Neu in Düsseldorf? Bitte melde Dich

pass_klHier der Name, da die Adresse, da unten bitte unterschreiben – um in der neuen Wohnung fernsehen und telefonieren, die Heizung andrehen oder das Licht anknipsen zu können, muss man zunächst viele Formulare und Anträge ausfüllen.
Dabei sollte der Gang ins Einwohnermeldeamt zu den ersten Schritten eines Zugezogenen gehören.
Denn nach dem Meldegesetz für das Land Nordrhein-Westfalen ist es Pflicht, sich nach dem Umzug in eine neue Gemeinde innerhalb einer Woche anzumelden.
Weiterlesen...

Die Welt der Düsseldorfer Konsulate

flaggenNicht nur Messebesucher und Touristen zieht es nach Düsseldorf, von den ca. 585.000 Einwohnern der Stadt sind etwa 18 Prozent aus fremden Ländern.
Der Einfluss ausländischer Bevölkerungsgruppen zeigt sich beispielsweise im sogenannten Klein-Tokio am Bahnhof oder an zahlreichen internationalen Restaurants und Buchhandlungen, deren Angebot von russischen Zeitungen bis zu japanischen Comics reicht.