Szene_A_Farmers_3034
Farmers

 








Südamerika & Kuba Tex-Mex
Kreolisch USA


USA


Farmers
Urige Steakhousekette, eingerichtet im Stil einer amerikanischen Ranch. Die Black Angus- und Hereford-Rinder laufen hier aber zum Glück nicht frei herum, sondern wurden bereits außer Haus in eigenen Fleischereien verarbeitet, sodass die Gäste die saftig gegrillten Rindersteaks in aller Ruhe genießen können.
›› Altstadt-Nord, Kreuzgasse 2-4, Tel. 2 58 00 72
›› Altstadt-Nord, An der Rechtschule 1-3, Tel. 2 57 87 54
›› Neustadt-Nord, Hohenzollernring 57, Tel. 25 44 55
›› www.farmers-steakhouse.de

Hard Rock Cafe
Kölner Filiale der (vor allem bei Touristen) beliebten weltweiten Bar-Café-Kette: amerikanische Gerichte von diversen Salaten über Sandwiches und Burger bis zu Steaks und Bar-B-Q-Speisen, dazu eine große Auswahl an Cocktails und amerikanischen Bie­ren.
›› Altstadt-Nord, Gürzenichstr. 8, Tel. 2 72 68 80, www.hardrock.com

Joe Champs
Für viele der perfekte Einstieg in den Feierabend: Bei Hamburgern, Wraps und coolen Drinks lässt man sich hier vom Flimmern der 4 Großbildleinwände und unzähliger Bildschirme von den neuesten Ereignissen aus der Welt des Sports berieseln – denn schließlich ist das Joe Champs kein gewöhnliches amerikanisches Restaurant, sondern in erster Linie eine Sportsbar.
›› Neustadt-Nord, Hohenzollernring 1-3, Tel. 2 57 28 54, www.joe-champs.de

Louisiana
Das ansprechend gestaltete Restaurant hat sich auf die Nouvelle Cajun & Creole Cui­sine spezialisiert, die es wahrhaftig in sich hat: Fruchtig-scharfe Saucen verleihen dabei Fisch und Fleisch die ganz besondere Note der Südstaaten. Nationalgerichte wie der Jambalaya, ein würzig-feuriger Eintopf ähnlich der spanischen Paella, oder saftige Bison-Steaks sind eher nichts für zart Besaitete – am besten selbst ausprobieren!
›› Altstadt-Süd, Sachsenring 3, Tel. 8 01 40 08, www.louisiana-koeln.de

›› Zurück

Tex-Mex


El Gato
Wenn es mal wieder Tex-Mex sein soll, dann ist man in der grün leuchtenden „Katze“ bestens aufgehoben. Nicht zuletzt die Lage dieses etablierten Mexikaners macht den Laden zum Evergreen der Kölner Ausgeh-Szene. Zur Stärkung zu empfehlen sind besonders die süchtig-machenden Nachos mit würzigen Dips, Enchiladas, Tacos sowie die vielen (nicht weniger süchtig-machenden) Cocktails.
›› Neustadt-Süd, Engelbertstr. 31a, Tel. 2 40 52 71, www.el-paso-gmbh.de

Sausalitos
Eine Kölner Partynacht beginnt nicht selten im Sausalitos. Hier trifft sich ein gemischtes, gut gelauntes Publikum bei kühlen Drinks, heißen Beats und einer bodenständigen, sehr guten mexikanischen Küche. Da ist gute Stimmung vorprogrammiert. Unbedingt die Happy Hour für Cocktails beachten, täglich von 15.00 bis 20.00 Uhr.
›› Neustadt-Nord, Hohenzollernring 50, Tel. 27 09 88 22, www.sausalitos.de

Taco Loco
Gleich dreimal in Köln kommt man in den Genuss von klasse Tex-Mex Food, leckeren Cocktails und lockerer Partystimmung. Besonders am Wochenende begehrt, füllt sich der Laden dann bis auf den letzten Platz und die Servicekräfte wirbeln mit Burgern, Fajitas und Salaten nur so durch die Menge.
›› Neustadt-Süd, Zülpicher Platz 4a, Tel. 2 40 15 16
›› Nippes, Kempenerstr. 56, Tel. 72 39 81
›› Müngersdorf, Aachener Str. 702, Tel. 2 71 44 11
›› www.taco-loco.de

›› Zurück

Südamerika/Kuba


Carlos
Der Renner im Carlos, benannt nach seinem Besitzer Carlos Morfa, sind die auf den Punkt gebratenen Steaks. Der Herr des Hauses kümmert sich eifrig um seine Gäste und hilft gerne auch bei schwierigen kulinarischen Entscheidungen, wie zum Beispiel ob es denn die Fischsuppe kubanischer Art oder doch lieber frittierter Maniok als Vorspeise sein soll. Ein kleiner Tipp, probieren Sie – am besten zum Steak – unbedingt das hauseigene, nach kubanischem Rezept gebraute Bier!
›› Lindenthal, Dürener Str. 152, Tel. 990 76 88, www.carloskoeln.com

El Inca
Das im Souterrain gelegene Restaurant bietet ein freundliches Ambiente mit einer Mischung aus verspielter und landestypischer Gestaltung. Die Küche orientiert sich an der Leidenschaft Lateinamerikas und offeriert eine ganze Reihe kulinarischer Genüsse. Gerne bestellt wird das frittierte Kartoffelpüree mit allerlei Füllungen und auch mit dem Seehechtfilet in Tequila-Sauce kann man nicht viel falsch machen. Aber auch wegen der großen Auswahl an schmackhaften Cocktails kommt man gerne hierher. Tipp: täglich Happy Hour von 18-20 Uhr.
›› Neustadt-Süd, Görresstr. 2, Tel. 24 55 03, www.el-inca.de

Maredo
Wer kennt sie nicht, die Maredo-Steakhäuser, von denen es in Köln gleich vier gibt? Was typisch argentinisch klingt, ist zwar eine deutsche Kette, aber dafür stimmt das Konzept und die Qualität bleibt stets auf einem ordentlichen Niveau.
›› Altstadt-Nord, Domprobst-Ketzer-Str. 1-9, Tel. 13 47 98
›› Altstadt-Nord, Am Heumarkt 42/44, Tel. 2 58 11 77
›› Neustadt-Süd, Habsburger Ring 24/26, Tel. 25 55 57
›› Flughafen Köln/Bonn, Terminal 1, Abflug B, Tel. 9 03 40 91
›› www.maredo.de

›› Zurück

Kreolisch


Moyos
Die vielen noch unbekannte kreolische Küche kann man im Moyos hervorragend für sich entdecken und dabei ganz neue, aufregende Geschmackserlebnisse haben – denn in der Kochkunst der Karibikstaaten verschmelzen die Einflüsse der französischen und amerikanischen Küche zu einer äußerst raffinierten Kombination. Charakteristisch sind zum Beispiel Gerichte mit Süßkartoffeln, Maniok (eine Art Wurzelgemüse) und Pfeffersauce. Beliebt sind auch die kreolischen Pfannkuchen und das feurige Fischbarbecue.
›› Neustadt-Süd, Lindenstr. 38, Tel. 27 61 52 32
›› Neustadt-Nord, Hohenzollernring 21-23
›› www.moyos.de

›› Zurück