Szene_A_Abacanto_Bonn_Restaur4
Abacanto







Spanisch Italienisch Orientalisch International
Deutsch Indisch Asiatisch

Deutsch


Em Höttche
Hier muss man gewesen sein! Nicht nur weil hier schon Ludwig van Beethoven mit seiner Jugendliebe ein Tänzchen aufs Parkett legte, sondern auch um das einzigartige historische Ambiente zu erleben und sich an original rheinischen Spezialitäten zu laben.

›› Zentrum, Am Markt 4, Tel. 0 228/69 00 09, www.em-hoettche.de

Kinkel Stuben
Gemütlichkeit ist hier Trumpf! Und das strahlt das urige Häuschen schon von außen aus. Aber vor allem der Innenhof ist ein lauschiges Plätzchen mit Backsteinwänden und einem römischen Brunnen – wie gemacht für ein romantisches Tête-à-tête. Wer hier einen Platz ergattert, kann sich glücklich schätzen und nach ein paar Gläschen Wein wagt man sich dann auch an die (eigentlich ganz harmlose) Lumpensuppe nach Omas Rezept (klare Gulaschsuppe mit Sauerkraut).
›› Oberkassel, Kinkelstr. 1, Tel. 44 15 58, www.kinkelstuben.de

›› Zurück

Italienisch


Canal Grande
Schickes Ristorante mit großer Glasfront und tollem Blick auf den Rhein. Frische Trüffel aus der Toskana sowie die stets hausgemachten Nudeln versprechen Gaumenfreude pur, wie man sie sonst nur in Italien selbst erlebt. Viele kommen aber auch wegen der reichhaltigen, knusprig-leckeren Pizzen hierher.
›› Beuel, Rheinaustr. 269, Tel. 0 228/46 72 98, www.canal-grande.de

Kleinpetersberg
Der Blick über den Rhein zu Schloss und Berg Drachenfels ist schon allein beeindruckend. Wie schön, wenn dann noch Kerzenschein den Raum in warmes Licht taucht und die köstliche Pasta von Chefkoch Camilo Virtu die Geschmackssinne erfreut. Am Sonntag wartet ein Schlemmer-Brunch auf alle Feinschmecker.
›› Mehlem, Austr. 46, Tel. 0 228/34 56 47, www.kleinpetersberg.de

Vapiano
Stylisches und innovatives Selbstbedienungsrestaurant, wo an diversen Theken die Pizza- und Pasta-Gerichte frisch zubereitet werden. Eine Karte speichert die Bestellung zur späteren Abrechnung, ein tragbarer Piepser gibt Laut, wenn das Gericht abholbereit ist. Warme Küche bis kurz vor Mitternacht, auch als Lounge zum Chillen geeignet.
›› Zentrum, Ollenhauerstr. 1, Tel. 0 228/6 29 06 06, www.vapiano.de

›› Zurück

Spanisch


Abacanto
Auch in Bonn mag man sie – die verführerischen Häppchen namens Tapas. Ob mit Fisch, Fleisch oder Gemüse zubereitet, man sollte sie am besten alle probieren. Immens groß auch die Auswahl an Salaten, Suppen, Fleisch- & Fischgerichten und Tortillas.
›› Duisdorf, Rochusstr. 217, Tel. 6 19 79 50, www.abacanto.de

Sa Finca
In der Finca trifft man sich zum gemütlichen Abendessen mit Tapas und Meeresfrüchte-Spezialitäten oder einfach auf ein Glas Rioja. Sonntags kann man sich beim mediterranen Schlemmerbrunch so richtig satt essen.
›› Beuel, Obere Wilhelmstr. 22, Tel. 0 228/4 33 68 52, www.safinca.de

›› Zurück

Indisch


Indian Palace
Der unverwechselbare Duft von Curry führt einen geradewegs nach Plittersdorf, um dort im Indian Palace Platz zu nehmen und sich fürstlich bedienen zu lassen. Zartes Tandoori-Fleisch, scharfe Suppen und Gemüsecurrys werden hier nach traditioneller Art zubereitet. Dazu trinkt man Mango-Lassi oder probiert ein indisches Bier.
›› Plittersdorf, Gotenstr. 126, Tel. 0 228/65 04 13 & 3 72 85 97, www.indian-palace.de

K&K
Wer unter diesem Namen ein österreich-ungarisches Spezialitätenrestaurant erwartet, liegt völlig falsch. Im K&K werden indisch-pakistanische Köstlichkeiten auf den Tisch gezaubert, die man selten auf gängigen Speisekarten findet. Bei „Aachar Gosht“ zum Beispiel handelt es sich um Lammfleisch, das mit verschiedenen, in gewürzten Essig eingelegten Gemüse- und Obstsorten serviert wird. Mehr Exotisches lässt sich auch wunderbar auf der gemütlichen Terrasse verkos­ten.
›› Südstadt, Königstr. 76, Tel. 0 228/97 62 68 44

›› Zurück

Orientalisch


Karawane
Die orientalische Küche mit ihren exotisch-frischen Geschmacksnuancen kann man in der Karawane sehr stilecht kennenlernen: An einem Abend werden dem Gast neun verschiedene kleine Kostproben aus dem umfangreichen Aromenschatz des Orients angeboten, auf Wunsch auch völlig vegetarisch. Begleitet von französischen Weinen oder einem frischen Gaffel Kölsch wird die­se Rundreise durch das Land von 1001 Nacht sicher unvergessen bleiben.
›› Oberkassel, Adrianstr. 104, Tel. 0 228/9 44 96 80, www.karawane-oberkassel.de

›› Zurück

Asiatisch


Ocean Paradise
Sich trotz Rheinromantik wie mitten in China fühlen – geht das? Und ob! Wer das schwimmende Restaurant-Schiff der Ocean Paradise betritt, landet unweigerlich im Reich der Mitte und kann sich mit den exotischen Köstlichkeiten der Landesküche verwöhnen lassen, beispielsweise mit gebratenen Garnelen, knuspriger Ente oder Glasnudelsalat.
›› Beuel, Hans-Steger-Ufer 10, Tel. 0 228/9 76 39 88, www.chinaschiff.de

Rüen Thai
Wer ein wenig kulinarische Abwechslung zu Rippchen, Reibekuchen und Sauerbraten sucht, kann in diesem authentischen Thai-Restaurant so richtig aus dem Vollen schöpfen und seinen Gaumen beispielsweise mit der exotischen Tom Yam Gung, einer Suppe bestehend aus Zitronengras, Hummerkrabben und Pilzen, erfreuen. Zum Hauptgang gibt es dann ein scharfes Thaicurry und zum Abschluss den berühmten Mai Thai Cocktail.
›› Zentrum, Berliner-Freiheit 14, Tel. 65 15 76, www.ruenthai-bonn.de

TAO
Streng nach den Lehren des Feng Shui ist diese urban anmutende Location eingerichtet: man entspannt in Moroso-Sesseln und Mobilé-Leuchten geben den Räumen ihren geheimnisvollen Touch. Für die perfekte Glückseeligkeit wählt man ein Gericht aus der Karte oder lässt sich das 3-Gänge-Menü auf der Zunge zergehen. Die euro-asiatisch inspirierte Küche weiß in jedem Falle zu verführen, egal ob der Süßkartoffelsuppe mit Ingwer oder dem Duett vom Seezungenfilet & Jakobsmuschel an Limettensahne den Vorzug gegeben wird.
›› Zentrum, Mildred-Scheel-Str. 1, Tel. 0 228/3 72 82 89, www.taobonn.com

Yu Sushi Club
Auf der Terrasse des Kameha Grandhotels hoch über dem Rhein fühlt man sich wie Gott in Frankreich – oder besser gesagt in Japan. Die erlesenen Sushi-Kreationen und japanischen Speisen, die der Meister Kelta Wojczechowski nicht nur den Hotelgästen kredenzt, bestechen durch optische Raffinesse und vor allem durch ihren erlesenen Geschmack. Die abschließende Kokosnuss-Crème Brûlée ist die Krönung für jedes verwöhnte Schleckermäulchen.
›› Oberkassel, Am Bonner Bogen, Kameha Grand Hotel, Tel. 0 228/43 34 50 00, www.kamehagrand.com

›› Zurück

International


Aennchen
Beim Aennchen speist man mal gediegen, mal romantisch, aber immer auf höchstem Niveau. Zum Beispiel jeden Dienstag­abend, wenn Kerzenschein und Live-Piano-Klänge den kulinarischen Genuss besonders stilvoll begleiten.
›› Bad Godesberg, Aennchenplatz 2, Tel. 0 228/31 20 51, www.aennchen.de

Da Capo
Das „besondere Restaurant“ direkt an der Beethovenhalle eignet sich hervorragend für alle, die sich ihr Menü gern selbst zusammenstellen und eine große Auswahl an Speisen bevorzugen. Das Da Capo bietet dafür ein reichhaltiges Mittagsbuffet mit Vorspeisen, Suppen, Hauptgerichten und Desserts. Sonntags kann man hier vorzüglich brunchen und ein Gläschen Sekt schlürfen.
›› Zentrum, Theaterstr., Tel. 0 228/65 11 78, www.dacapo-bonn.de

Halbedel´s Gasthaus
Räume im Jugendstil, edles Porzellan und erlesene Küche – hierher kommen Genießer von überallher, um ein wenig im Luxus zu schwelgen. Und dass man mit dem Halbedel’s Gasthaus wirklich eine gute Wahl getroffen hat, bestätigt auch die neuerliche Vergabe eines Michelin-Sterns für die herausragende Kochkunst.
›› Bad-Godesberg, Rheinallee 47, Tel. 0 228/35 42 53, www.halbedels-gasthaus.de

Im Himmelreich
Passender könnte der Name nicht sein, denn in diesem schicken und doch romantisch anmutenden Kleinod kann ein Besuch nur himmlisch werden. Auf drei Ebenen entdeckt der Gast zwischen Res­taurantbereich und Gewölbekeller sein ganz persönliches Himmelreich, zu dem natürlich feinste Winzerweine und ausgesuchte Speisen der internationalen Kochkunst gehören.
›› Oberkassel, Königswintererstr. 685, Tel. 0 228/4 10 04 33, www.im-himmelreich-bonn.de

Klein Bon(n)um
Einladend in jeder Beziehung wirkt das gemütliche Altstadt-Lokal auf seine Besucher. Jung & Alt trifft sich hier gerne und genießt die lockere, fast südländische Atmosphäre. Und die findet sich auch in den Speisen wieder, denn es gibt viel Spanisches und Italienisches, aber auch die rheinische Küche wird nicht vernach­lässigt.
›› Zentrum, Paulstr. 5, Tel. 0 228/69 43 65, www.klein-bonnum.com

Kräutergarten
Carpacchio vom Rinderfilet, Mascarpone-Canneloni oder Panna Cotta mit Waldmeis­tergelee – die Küche dieses freundlich und stilvoll eingerichteten Restaurants erfüllt auch die Ansprüche der verwöhntesten Gaumen mit Leichtigkeit.
›› 53343 Wachterberg-Adendorf, Töpferstr. 30, Tel. 0 22 25/75 78, www.gasthaus-kraeutergarten.de

Rohmühle
Das moderne, mit schwarzen Ledersitzen eingerichtete Bar-Restaurant im Gebäude einer ehemaligen Zementfabrik ist besonders für sein sonntägliches Frühstücksbuffet und seine Aussicht auf Rhein und Siebengebirge bekannt. Letztere genießt man entweder von Innen durch die große Fens­terfront oder im Sommer von der groß(artig)en Terrasse.
›› Oberkassel, Rheinwerkallee 3, Tel. 0 228/4 10 07 07, www.rohmuehle.net

Roses
Der schicke Style dieses Ladens mit dem offenen Kamin als Hingucker kommt gut an und so wundert es einen nicht, dass es gerade am Wochenende hier schwer ist, noch einen freien Platz zu bekommen. Die Speisekarte bietet eine zeitgemäße Crossover Küche, die auch schon die ersten Stunden des Tages mit leckeren Frühstückskreationen versüßt. Tipp: die heißen Pancakes mit Ahornsirup und frischen Früchten.
›› Zentrum, Martinsplatz 2a, Tel. 0 228/4 33 06 53, www.roses-bonn.de

Schaumburger Hof
Wer in das 1755 gegründete Traditionsgasthaus am Rhein mit dem schönen Biergarten einkehrt, kann noch den Geist Beet­hovens oder Heinrich Heines spüren, die hier schon vor rund 200 Jahren einen Krug Bier genossen haben.
›› Plittersdorf, Am Schaumburger Hof 10, Tel. 0 228/9 56 35 29, www.schaumburger-hof.de

Strandhaus
Fast fühlt man sich wie in einem Restaurant auf Sylt: die Bar ist aus Sandstein und mit Muscheln besetzt, Bilder mit dem Thema Meer unterstreichen die geschmackvolle Einrichtung. Auf der überdachten Terrasse genießt man im Sommer bei internationalen Spezialitäten und edlen Weinen ein Stückchen Urlaub mitten in Bonn.
›› Zentrum, Georgstr. 28, Tel. 0 228/3 69 49 49, www.strandhaus-bonn.de

›› Zurück