Museumsreif – die Stuttgarter Museumslandschaft

KKE_StaatlMuseumNaturkunde
Museum für Naturkunde
KKE_KunstmuseumStuttg
Kunstmuseum Stuttgart
KKE_porsche_museum
Porsche Museum

Galerien


Galerie Schacher
›› West, Breitscheid Str. 48, Tel. 65 67 70 68, www.galerie-schacher.de

Kunstbezirk Galerie im Gustav-Siegle-Haus
›› Mitte, Leonhardsplatz 28, Tel. 23 75 10, www.kunstbezirk-stuttgart.de

Historisches


Haus der Geschichte Baden-Württemberg
Der Besuch des Hauses der Geschichte wird für alle historisch Interessierten zu einem lohnenden Ereignis: Auf 2 500 qm unternimmt der Besucher eine Zeitreise in die Vergangenheit und erlebt die Geschichte Baden-Württembergs in vielseitig und spannend gestalteten Dauer- und Wechselausstellungen – dabei begegnen einem nicht nur sprechende Koffer oder interaktiv gestaltete Landkarten, sondern auch eine Bibliothek mit 25 000 Bänden und vielen Filmen
›› Mitte, Konrad-Adenauer-Str. 16, Tel. 212-39 89, www.hdgbw.de

Hegel-Haus Stuttgart
Im Geburtshaus des berühmten deutschen Philosophen erkunden Besucher aus aller Welt die eindrucksvoll dargestellten Dokumente, Bilder und Handschriften aus Hegels Lebensstationen in Stuttgart und Berlin.
›› Mitte, Eberhardstr. 53, Tel. 2 16 67 33

Kindermuseum Junges Schloss
Im Kindermuseum des Landesmuseums Württemberg empfangen Trixi die Eule und Hugo, das uralte Schlossgespenst ihre jungen, wissbegierigen Gäste und zeigen ihnen, wie erlebnisreich und spannend ein Museumsbesuch sein kann; beispielsweise bei der Erforschung der geheimnisvollen Wunderkammer, in der es gilt, die Urgeschichte Württembergs mit Hilfe vieler interaktiver Präsentationen zu begreifen, oder in den Abenteuerbereichen, wo sogar die Möglichkeit besteht, Mammuts zu beobachten oder selbst als Ritter auf einem Pferd zu reiten. Die „Wunderkammer“ ist noch bis zum 15. April 2012 zu besichtigen, danach geht es weiter mit einer ebenso spannenden Ausstellung zum Thema Kelten.
›› Mitte, Schillerplatz 6, Tel. 8 95 35 111, www.junges-schloss.de

Landesarchiv Baden-Württemberg
Vom 8. Jahrhundert bis zur Gegenwart reicht der Bestand des Stuttgarter Hauptstaatsarchivs: Mit über 100 000 Urkunden, Akten, Bildern, Fotos, Karten & Plänen werden die „Spuren menschlichen Wollens, Handelns und Erleidens“ in einer faszinierenden Dauerausstellung erforscht.
›› Mitte, Konrad-Adenauer-Str. 4, Tel. 2 12-43 35, www.landesarchiv-bw.de

Landesmuseum Württemberg
Das 1862 von König Wilhelm I. gegründete Museum bietet einen einprägsamen Überblick zur Landesgeschichte Baden-Würt­tembergs von der Steinzeit bis zur Moderne. Zu bewundern gibt es u.a. den Württembergischen Kronschatz, die provinzialrömische Sammlung oder die Ausstellung „Glas aus vier Jahrtausenden“. Zum 150. Jubiläum gibt es im Mai 2012 eine neue Schausammlung mit dem Titel „LegendäreMeisterWerke. Kulturgeschichte(n) aus Württemberg“.
›› Mitte, Schillerplatz 6, Tel. 8 95 35 111, www.landesmuseum-stuttgart.de

Linden-Museum
Im staatlichen Museum für Völkerkunde begibt man sich auf Entdeckungsreise zu den Völkern dieser Erde; in thematischen Sammlungen erwachen die kostbaren Exponate zu neuem Leben – wobei es auf drei Etagen nicht nur nach Süd- und Nordamerika, Afrika oder Asien, sondern auch in noch entlegenere Gebiete wie z.B. nach Ozeanien geht.
›› Mitte, Hegelplatz 1, Tel. 20 22-456, www.lindenmuseum.de

›› Zurück

Kunst & Kultur


Kunstmuseum Stuttgart
Ein Großteil des Museums liegt nicht etwa in dem markanten Glaskubus, sondern unterirdisch in einem Tunnelsystem, das früher Verkehrs- und Straßenbahntunnel war. Neben drei bis vier Sonderausstellungen im Jahr bietet das Museum eine beachtliche Sammlung von Werken schwäbischer Expressionisten und südwestdeutscher Klassizisten sowie – als besonderes Highlight – die weltweit bedeutendste Sammlung des Malers Otto Dix.
›› Mitte, Kleiner Schlossplatz 1, Tel. 2 16 21 88, www.kunstmuseum-stuttgart.com

Museum Ritter
„Quadratisch, praktisch, Kunst“: Das Museum Ritter zeigt die Sammlung Marli Hoppe-Ritters, der Miteigentümerin von „Ritter Sport“. Im modernen Museumsbau des Architekten Max Dudler kann man in wechselnden Ausstellungen geometrisch-abstrakte Kunst bewundern, die in circa 700 Werken das Quadrat in all seiner künstlerischen Bandbreite darstellt.
›› 71111 Waldenbruch, Alfred-Ritter-Str. 27, Tel. 0 71 57/53 51 10, www.museum-ritter.de

Staatsgalerie Stuttgart
Sie zählt zu den bedeutendsten Museen Europas und kann eine stattliche Sammlung vorweisen, die von mittelalterlicher Kunst über die Alten Meister und Picasso bis zu Beuys reicht. Früher räumlich getrennt, wurde 2009 nach aufwändigem Umbau die Sammlung neu geordnet und befindet sich heute in den Gebäuden der Alten und Neuen Staatsgalerie.
›› Mitte, Konrad-Adenauer-Str. 30-32, Tel. 47 04 00, www.staatsgalerie.de

Weissenhofmuseum im Haus Le Corbusier
Das 1927 vom Architekten Le Corbusier entworfene Doppelhaus der Weissenhofsiedlung beherbergt heute ein kleines Architekturmuseum: In anschaulicher Darstellung erfährt der Besucher während des Rundgangs alles über die Entstehung und Geschichte der Weissenhofsiedlung, die in ihrer Gesamtheit den Weg in die Moderne aufzeigt.
›› Nord, Rathenau 1-3, www.weissenhofmuseum.de

Württembergischer Kunstverein Stuttgart
Zeitgenössische Kunst in historischer Architektur – das verspielte Kunstgebäude am Schlossplatz bietet Raum für wechselnde internationale Ausstellungen, welche oftmals in politischem Kontext stehen.
›› Mitte, Schlossplatz 2, Tel. 22 33 70, www.wkv-stuttgart.de

Musikinstrumentensammlung im Fruchtkasten
Der historische Fruchtkasten am Schillerplatz zeigt die Musikinstrumentensammlung des Landesmuseums Württemberg. Schwerpunktmäßig werden Tasteninstrumente vom 16. Jahrhundert bis heute präsentiert, aber auch die klassischen Orches­terinstrumente des 19. Jahrhunderts gehören zum Ausstellungs-Repertoire.
›› Mitte, Schillerplatz 1, Tel. 8 95 35 111, www.landesmuseum-stuttgart.de

›› Zurück

Natur & Technik


Mercedes-Benz Museum
Was von außen einem futuristischen UFO gleicht, ist eine der Architekturikonen des 21. Jahrhunderts und beherbergt das größte Firmenmuseum der Welt und die geballte Automobil-Geschichte. Auf neun Etagen schlendert man vorbei an Oldtimern wie dem legendären Silberpfeil oder dem Papamobil von Papst Johannes Paul II.
›› Bad Cannstatt, Mercedesstr. 100, Tel. 1 73 00 00, www.museum-mercedes-benz.com

Porsche Museum
Neben dem Mercedes-Benz Museum hat Stuttgart ein weiteres bedeutendes Automobilmuseum zu bieten – und das nicht nur wegen der Exponate. Denn mit dem architektonisch beeindruckenden Porsche Museum hat die Sportwagensammlung mehr als nur eine Zweckhülle erhalten. Innen findet sich neben der Ausstellung eine Schauwerkstatt, ein Shop, ein Café und ein Restaurant.
›› Zuffenhausen, Porscheplatz 1, Tel. 0 18 05/35 69 11, www.porsche.de/museum

Schweinemuseum
Ob sich die vielen, possierlichen Borstentierchen ausgerechnet hier wohlgefühlt hätten? Wohl kaum. Denn das erste und weltweit größte Schweinemuseum hat seine Tore ausgerechnet im Gebäude des alten Schlachthofs geöffnet. Wohl fühlen sich aber auf jeden Fall die zahlreichen Besucher, die hier zwischen Witzigem, Skurrilem, Plüschigem oder auch Wissenschaftlichem rund ums Schwein einiges dazulernen. Kinder lieben die riesengroße Plüschschwein-Pyramide, die in einem vollverspiegelten Raum für „schweinisches“ Vergnügen sorgt.
›› Ost, Schlachthofstr. 2a, Tel. 66 41 96 00, www.schweinemuseum.de

Staatliches Museum für Naturkunde – am Löwentor
Hier warten Baden-Württembergs „Ureinwohner“ auf bewundernde Blicke: 3 500 qm Ausstellungsfläche voller fossiler Funde und originalgetreuer Nachbildungen, darunter so prominente „Akteure“ wie der über 200 Millionen Jahre alte „Gressylosaurus“ oder der Steinheimer Schädel, welcher zu den besterhaltensten Urmenschfunden Deutschlands gehört.
›› Bad Cannstatt, Rosenstein 1, www.naturkundemuseum-bw.de

Staatliches Museum für Naturkunde – Schloss Rosenstein
Grandios: Über 3 500 000 Ausstellungsstücke erzählen von der faszinierenden Geschichte der Entwicklung des Lebens und geben Aufschluß über die allgemeine Biologie der Arten. In Sonderausstellungen werden bestimmte Themen aus dem Museumskontext aufgegriffen und vertieft.
›› Bad Cannstatt, Rosenstein 1, Tel. 89 36-0, www.naturkundemuseum-bw.de

Straßenbahnwelt Stuttgart
Für alle, die gerne auf zwei Schienen unterwegs sind, hat Stuttgart eine echte Attraktion zu bieten: die historische Straßenbahnwelt. Auf 2 000 qm wird der Traum von der Zeitreise durch die Geschichte der Stuttgarter Straßenbahn wahr; entweder beim Besichtigen der vielen originalgetreuen Exponate oder bei einer Fahrt durch die City in einem echten „Oldie“.
›› Bad Cannstatt, Veielbrunnenweg 3, Tel. 78 85-77 70, www.strassenbahnwelt.com

Weinbaumuseum Alte Kelter
In der Alten Kelter Uhlbach befindet sich das Weinbaumuseum der Stadt. Hier kann man auf 850 qm Fläche die Geschichte des Weinbaus in und um Stuttgart verfolgen und so auf über 2 000 Jahre Kulturlandschaft am Neckar blicken. Und wem das ganze zu trocÜken ist, der kann im museums­eigenen Weinstüble gleich noch die Weine der Stuttgarter Erzeuger probieren – von B wie Bad Cannstatt bis Z wie Zaiss. Achtung: wegen Umbauarbeiten ist das Museum von Nov. 2011-Mai 2012 nicht geöffnet.
›› Uhlbach, Alte Kelter, Uhlbacher Platz 4, Tel. 2 22 82 24, geöffnet März-November Sa 14.00-18.00 Uhr So & Feiertag 10.00-18.00 Uhr, www.stuttgarter-weinwanderweg.de

›› Zurück