Hotels à la carte in Stuttgart

hotel_rezeption_iStock© tunart | iStockphoto Stuttgarts Zimmer-Buffet ist mit fast 17 000 Gästebetten aller Kategorien reichhaltig gedeckt.
Die fast 160 Hotels, Pensionen und Gasthöfe verzeichneten 2008 über 2,7 Millionen Übernachtungen von Gästen aus dem In- und Ausland.
Die Stadt erfreut sich als Reiseziel immer größerer Beliebtheit und hat ihr Übernachtungsvolumen in den letzten Jahren verdoppelt.
Kein Wunder, dass eine Nacht in Stuttgart im bundesweiten Vergleich nicht gerade billig ist.
So liegt der durchschnittliche Preis für eine Übernachtung in der Landeshauptstadt bei 109 Euro, kostspieliger ist die Hotelnacht nur in München mit 116 Euro sowie in Frankfurt und Köln, wo man sogar 119 Euro bezahlt.

Appartement Hotels in Stuttgart

Apartment_Steinenbronn
Residenz Steinenbronn
Bueroma_Apart_Suites
Büroma-Apart Suites
superiorsuites_08
Stuttgart Superior Suites


Wer sich in Ruhe auf Wohnungssuche begeben oder wie viele Geschäftsreisende nur für ein oder zwei Monate in Stuttgart bleiben will, ohne sich gleich eine Wohnung zu nehmen, sollte sich in einem der zahlreichen Appartement-Hotels der Stadt die passende Bleibe suchen.

Hier kann man sofort – stressfrei und ohne Möbelwagen – in eine eingerichtete und technisch voll ausgestattete Wohnung mit Küche, Internet­anschluss und separatem Arbeitsbereich ziehen.
Die Preise pro Nacht sinken meistens ab einem Mindestaufenthalt von vier Wochen deutlich.