Hotels in Hamburg

Clipper-Elb-LodgeClipper Elb LodgeH_GZW_1_Sofitel-SpaSofitel HamburgH_GZW_1_Junges-HotelJunges HotelH_GZW_1_Camara-Schindel.DSC05654Bed & Breakfast

Hotels à la carte in Hamburg

H_GZW_1_Atlantic_N5E8798
Hotel Atlantic Kempinski
Hamburgs Zimmer-Buffet ist mit über 41 500 Gästebetten in rund 305 Beherbergungsbetrieben aller Kategorien reichhaltig gedeckt.
Sei es ein Bett in einer Jugendherberge, ein Pensions-Zimmer mit Frühstück oder eine Luxus-Suite in einem angesehenen Hotel, die Alstermetropole lässt kaum Wünsche offen.
Und das Angebot nimmt stetig zu, die Branche spricht von einem regelrechten „Bettenboom”.
Die Hansestadt ist eines der beliebtesten Reiseziele Deutschlands und verzeichnete 2008 im siebten Jahr in Folge einen neuen Besucherrekord mit 7,7 Millionen Übernachtungen und einem Plus von 4,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Entsprechend viele Hotels werden in der Stadt jährlich neu eröffnet, im Jahr 2009 etwas das schicke Radisson Blu Hotel am Airport und sogar zwei neue Häuser der modernen Amedia-Kette.
Langjährige und berühmte Hamburger Traditionshäuser sind dagegen das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten, das seit mehr als einem Jahrhundert in exquisiter Lage an der Binnenalster residiert, sowie das bereits über 200 Jahre alte Hotel Louis C. Jakob an der Elbchaussee.
Neuestes Mitglied im elitären Club der über 100 Jahre alten Hamburger Hotels ist das Atlantic Kempinski, das im Mai 2009 feierlich das Jahrhundert vervollständigte.