Hochschulen in Hamburg

Hochschule_angewandte_wissenschaften_HH_Asta_cl032810Hochschule für angewandte Wissenschaften, Asta © KalkDie Universitätsstadt beherbergt allein 17 Hochschulen – die größte und bekannteste davon ist die 1919 gegründete Universität Hamburg mit dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf.
Am 1. Januar 2006 wurde die HafenCity Universität Hamburg gegründet, die als Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung europaweit einzigartig ist.
Insgesamt sind an den Hamburger Hochschulen etwa 70 000 Studenten eingeschrieben.


Bildung in Hamburg


Bildung Dmitriy-Shironosov DreamstimeNachdem man sich mit dem Umzug nach Hamburg geographisch verändert hat, ist es nur noch ein kleiner Schritt, auch den geistigen Horizont zu erweitern.
Newcomern stehen unendlich viele Weiterbildungsangebote offen: Die Bibliotheken, Hochschulen, Akademien und Fortbildungszentren bieten jede erdenkliche Möglichkeit, seine Kenntnisse zu erweitern.

Lebenslanges Lernen für jedes Alter bietet die Volkshochschule Hamburg mit jährlich 7 000 Kursen aus allen Bereichen von EDV über Sprachen, Philosophie und Fotografie bis zur Selbstverteidigung sowie zahlreichen Kursorten in allen Bezirken.

Auf Jobsuche in Hamburg

Young_business_man_dreamstime_l_19193995Um einen passenden Job zu finden, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, denn Hamburg kann zweifellos als Boomtown bezeichnet werden. Aktuell muss die Hansestadt aufgrund der Wirtschaftskrise zwar auch Rückschläge in Kauf nehmen – so herrscht zum Beispiel im Hafen, Hamburgs Job-Motor Nummer Eins, derzeit Flaute und der Umschlag ist nach Jahren, in denen ein Rekord den nächsten ablöste, 2009 erstmals wieder rückläufig. In der Zukunft wird Hamburg aber seinem Ruf als europaweit bedeutender Wirtschaftsstandort weiterhin alle Ehre machen.

 

Weiterlesen ...